Dezember 2014

01.12.2014
Liebe Filmfreunde,

das Jahr geht zur Neige und die langen dunklen Nächte laden dazu ein, im Kino zu träumen. MAGIC IN THE MOONLIGHT verspricht Woody Allens Magier-gegen- Medium-RomCom. Die Premiere von FINN UND DIE MAGIE DER MUSIK krönt das 4. KINDERFILMFEST und SACRO GRA – DAS ANDERE ROM, ein Goldener Löwe, unser Schaufenster des italienischen Films CINEMA!ITALIA! Aus Cannes verheißt die Goldene Palme höchstes Kinoglück: WINTERSCHLAF von Maestro Nuri Bilge Ceylan, ein Tschechow für die Gegenwart und reinste Bildmagie inmitten grandioser Schneelandschaften. Aus TIMBUKTU weht uns der heiße Atem der Wüste und religiöser Eiferer an, die das märchenhafte Hirtenidyll zu zerstören drohen. DIE WOLKEN VON SILS MARIA von  Olivier Assayas sind eine erstaunliche Verbeugung vor dem Wunder großer Schauspielkunst – und Juliette Binoche und Kristen Stewart unfassbar gut. THE HOMESMAN, ein umwerfender feministischer Western mit Hilary Swank in Bestform, beschließt das vorweihnachtliche Cannes-Quartett. Für Jungs gibt es intelligentes Genre-Kino der Extraklasse: THE DROP mit Tom Hardy ist schlicht das coolste Mafiadrama des Jahres, und BLUE RUIN erfindet mit einem Tollpatsch den Rachethriller neu…

Den #ZEITGEIST der Generation Internet trifft Jason Reitman, in TITOS BRILLE
verfolgt Adriana Altaras wie ein Wirbelwind die Herkunft ihrer strapaziösen Familie, und in CAFÉ OLYMPIQUE flüchtet Ariane Ascaride in ein Wunderland am Meer – eine poetische Komödie. DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT erzählt das bewegende Schicksal des genialen Physikers Stephen Hawking, gespielt von Eddie Redmayne, und das größte biblische Abenteuer, den Auszug der Israeliten aus Ägypten, inszeniert leinwandsprengend Ridley Scott mit Christian Bale als Moses: EXODUS – GÖTTER UND KÖNIGE.

Kino total!

< zurück zur Übersicht