Mai 2013

01.05.2013

Liebe Filmfreunde,


endlich Sonne – und dazu ein bunter Strauß von frischen Filmen! Den Auftakt macht die mitreißende Disneynature-Doku SCHIMPANSEN über unsere nächsten Verwandten; die Expertin Lydia Luncz ist unser Gast. Anarchischen Antikapitalismus versprüht DER TAG WIRD KOMMEN vom Schwarzhumor-Duo Délépine/Kervern; ein herrlich besetztes Streichquartett im Zwist zelebriert SAITEN DES LEBENS. Den unübertroffenen Sehnsuchts-Klassiker DER GROSSE GATSBYhat Baz Luhrmann mit Leonardo DiCaprio zur Eröffnung von Cannes zu neuem Glanz erweckt. Ein aufwühlendes Ereignis ist das Strittmatter-Preisträger-Debüt 5 JAHRE LEBEN über den Zweikampf des zu Unrecht nach Guantanamo verschleppten Deutschtürken Murat Kurnaz mit seinem Verhörer. Und nicht nur für Mütter ein Muss ist der eindringliche Berlinale-Gewinner MUTTER & SOHN mit grandiosem Showdown.


Am 1. Mai eröffnet die 29. Schwule Filmwoche Freiburg im Kandelhof ihr kunterbuntes Programm mit einer Sneak-Preview, die es in sich hat. Tolle Gäste beehren uns zu den Dokus VERLIEBTE FEINDE über die große Schweizer Frauenrechtlerin Iris von Roten, VOICES OF TRANSITION und WOODSTOCK IN TIMBUKTU – womit der Mai-Reigen der Dokumente noch lange nicht erschöpft ist, der vom Frauenfußball in 11 FREUNDINNEN bis zum legendären Bluesmusiker BB KING reicht!


Das Monatsende trumpft mit der „deutschen Antwort auf BROKEBACK MOUNTAIN“ (3sat) FREIER FALL auf und klingt dann mit Terrence Malicks TO THE WONDER lyrisch aus. Lust auf Kino? Bis bald!


Michael Wiedemann, Michael Isele, Ludwig Ammann


< zurück zur Übersicht