Mai 2015

01.05.2015
Liebe Filmfreunde,

 

im Wonnemonat Mai geben sich zu unserer größten Überraschung die Filmemacher bei uns die Klinke in die Hand: Bei HEDI SCHNEIDER STECKT FEST beglücken uns die Regisseurin Sonja Heiss und ihre fantastische Darstellerin Laura Tonke, Magarethe von Trotta stellt ihr Schwesterndrama DIE ABHANDENE WELT vor, zu PEDAL THE WORLD rückt der Weltumradler Felix Starck an, die gefeierte Dokumentation NEULAND über eine Basler Integrationsklasse stellt deren Lehrer Christian Zingg vor, und zur Premiere von SILENTIUM über das Leben im Kloster Habsthal begrüßen wir den Freiburger Weihbischof Michael Gerber! Und auch zu NATURVISION, dem Festival zur Bildung des Umweltbewusstseins von Schülern, werden Filmemacher und Experten kommen.

 

Ein Mai-Highlight ist sicher die Komödie KISS THE COOK über einen frustrierten Sternekoch, der auf einem Trip durch den Süden die Freuden der bodenständigen Küche wiederentdeckt. EDEN entführt uns ins Paris der 90er, als Elektrobeats die Clubs eroberten – Jungsein ist herrlich! Eran Riklis und Sayed Kashua erzählen in MEIN HERZ TANZT mitreißend von den Tücken der Liebe und des Zusammenlebens in Jerusalem. Ryan Goslings halluzinatorisches Regiedebüt LOST RIVER, das ultimative Midnight-Movie, entfesselt einen surrealen Bildertrip. Ben Hopkins, ein Meister des britischen Skurril-Kinos, nimmt in WELCOME TO KARASTAN das Schicksal auf den Hund gekommener Regisseure auf die Schippe. Auch Michael Winterbottoms AUGEN DES ENGELS hat mit Daniel Brühl als Amanda-Knox-Regisseur die Tücken der Filmkunst und Medienmeute im Visier. Und Susanne Bier treibt die Thrills einer ZWEITEN CHANCE auf die Spitze.

 

Bis bald im Kino!

Michael Wiedemann, Michael Isele, Ludwig Ammann

 


< zurück zur Übersicht