Oktober 2013

01.10.2013

Liebe Filmfreunde,


im Oktober jagt ein Highlight das andere: Schon zum Auftakt haben Sie die süße Qual der Wahl zwischen einem großartigen neuen Kapitel aus dem legendären „Heimat“-Zyklus von Edgar Reitz, DIE ANDERE HEIMAT über die deutsche Auswanderersehnsucht, Michel Gondrys märchenhaftem SCHAUM DER TAGE mit Audrey Tautou, dem traumhaften Raumschiffsbruch-Abenteuer GRAVITY mit Clooney & Bullock, Michael Douglas als Glitzer-Entertainer LIBERACE in urkomischen Szenen einer Ehe mit jungem Lover, Daniel Brühl als Niki Lauda in RUSH und dem deftigen Schwabenstreich GLOBAL PLAYER mit Inka Friedrich aus Freiburg und Regisseur Hannes Stöhr als Premierengästen. Und weiter geht’s mit dem Überraschungshit THE BUTLER von Lee Daniels mit Stars im Sechserpack und Dieter Hallervorden als spätberufenem Marathonläufer in SEIN LETZTES RENNEN dicht auf den Fersen.


Für die Liebhaber des schwarzen und sarkastischen Humors treten das bitterböse Deutschlandmärchen FINSTERWORLD von Frauke Finsterwalder und der rasante Very-Bad-Cop-Seelentrip DRECKSAU nach Irving Welsh in den Ring. Im Doku-Angebot machen uns FREAKONOMICS, NAKED OPERA und MEINE KEINE FAMILIE mit Freaks und Außergewöhnlichem aller Art bekannt. Im magischen Marokko erzählt Caroline Links EXIT MARRAKESCH eine packende Liebesgeschichte, und zum Ausklang knöpft sich Erwin Wagenhöfer in ALPHABET das Bildungssystem vor…


Auch mit Special Events trumpft der Oktober mächtig auf – mit opulenten Opern-Live-Übertragungen von EUGEN ONEGIN und DIE NASE aus der Metropolitan Opera in New York. Und weil’s so schön ist, zeigen wir nun auch das berühmte BOLSCHOI BALLETT live aus Moskau – zum Auftakt: SPARTAKUS. Filmfrühstück und Puppenbühne gibt’s auch wieder. Und 31.10. beginnt CINEMA ITALIA – das herrliche Schaufenster des jungen Kinos aus Italien!

Bis bald im Kino!

Michael Wiedemann, Michael Isele, Ludwig Ammann


< zurück zur Übersicht