September 2014

01.09.2014

Liebe Filmfreunde,


machen wir uns nichts vor: Der Sommer ist vorüber, es ist Herbst - und das Kino locktmit vielen neuen Filmen! Im wunderschönen MR MAY UND DAS FLÜSTERN DER EWIGKEIT findet ein schrulliger Grabredner den Weg ins Leben, in der rasanten LeCarré-Adaption A MOST WANTED MAN gibt Phillip Seymour Hoffmann eine grandiose Abschiedsvorstellung, und absolut hinreißend ist, wie David Cronenberg in MAPS TO THE STARS mit Julianne Moore in der Rolle ihres Lebens die Eitelkeiten Hollywoods und das kalifornische Psycho-Guru-Geschwätz aufspießt – eine bitterböse Farce.


Aus Deutschland treten in den Ring: der neue Christian Petzold PHOENIX, ein gefährliches Doppelspiel mit Nina Hoss, Sönke Wortmanns SCHOSSGEBETE mit Jürgen Vogel und Lavinia Wilson nach dem Bestseller von Charlotte Roche, und ein beziehungskomisches Juwel, Vanessa Jopps LÜGEN UND ANDERE WAHRHEITEN mit Meret Becker und Florian David Fitz, in dem sich Freundinnen, Geliebte und Heiratswillige die Wahrheit nur dosiert zumuten…


Die Franzosen steuern einen turbulenten SOMMER IN DER PROVENCE und eine von Flaubert inspirierte GEMMA BOVERY aus der Normandie zum Kinoherbst bei. Der japanische Meister Hirokazu Kore-eda beglückt uns mit seinem tiefsinnigen Drama LIKE FATHER, LIKE SON über das Elternsein, und das berühmte japanische Zeichentrickstudio GHIBLI feiern wir mit sieben märchenhaften Werken aus drei Jahrzehnten. Ganz besonders freuen wir uns auf den einzigartigen Gewinner des Publikumspreises vom Filmfest IM KRIEG, ein Gesamtkunstwerk, das uns mit historischen 3D-Fotografien auf eine empfindsame Zeitreise in den 1. Weltkrieg mitnimmt. Und ganz herzlich begrüßen wir im Club unserer Live-Übertragungen die BERLINER PHILHARMONIKER, die ihren Einstand mit Symphonien von Schumann und Brahms unter Sir Simon Rattle geben werden!

Bis bald im Kino!

Michael Wiedemann, Michael Isele, Ludwig Ammann


< zurück zur Übersicht