September 2015

01.09.2015
Liebe Filmfreunde,

 

ein fulminantes Sommernachtskino geht mit WILD TALES zu Ende – und schon lockt der Herbst mit feinen Kinofrüchten. Den Auftakt machen starke Frauen: Charlotte Rampling blickt nach 45 YEARS Ehe plötzlich in einen Abgrund und gewann damit einen Silbernen Bären, Meryl Streep lässt es in RICKI – WIE FAMILIE SO IST gehörig rocken, und Nicole Kidman überragt als die berühmte Orientreisende, Forscherin und Geheimagentin Gertrude Bell in KÖNIGIN DER WÜSTE alle Männer – der erste Werner Herzog mit einer Frau im Mittelpunkt!

 

Die Männer folgen auf dem Fuß: Daniel Brühl brilliert in Wolfgang Beckers urkomischer Kehlmann-Verfilmung KAMINSKI & ICH als Enthüllungsjournalist, der den Kürzeren zieht, Christoph Maria Herbst und Peter Kurth zanken sich in der Gauner-Komödie DIE KLEINEN UND DIE BÖSEN, Michael Fassbender besticht als stets maskierter Sänger in der skurrilen Musikerkomödie FRANK, und Christian Bale sucht in Terrence Malicks KNIGHT OF CUPS ausgerechnet in Hollywood nach dem Sinn des Lebens…

 

Anton Corbijn wagt einen hintergründigen Essay über Starfotografie und Ruhm, in dem Robert Pattinson dem noch unbekannten James Dean auf die Pelle rückt – und eher zufällig die LIFE-Serie schießt, die den Schauspieler verewigen sollte. Aus Israel kommt die warmherzige Exit-Komödie AM ENDE EIN FEST. Der Schweizer Samir macht die fesselnde Saga seiner über die ganze Welt verstreuten irakischen Familie zum Denkmal eines anderen, nun verlorenen weltlich-progressiven Irak. Von der Gründung von Greenpeace und der Geburt der modernen Umweltschutz-Bewegung erzählt mit spektakulären Archivfunden HOW TO CHANGE THE WORLD. Und je eine Hommage widmet sich den Malern GOTTHARD GRAUBNER und GIOVANNI SEGANTINI.

 

Bis bald im Kino!

 

Michael Wiedemann, Michael Isele, Ludwig Ammann

 


< zurück zur Übersicht