Neu!

Detroit


Regie: Kathryn Bigelow
Darsteller: John Boyega, Will Poulter, Algee Smith, Jacob Latimore, Jason Mitchell, Hannah Murray, Kaitlyn Dever, Jack Reynor

143 Minuten | USA 2017 | ab 12
Auf wahren Begebenheiten schildert Oscar-Preisträgerin Kathryn Bigelow (THE HURT LOCKER) in ihrem knallharten Polit-Thriller, wie eine Gruppe Afroamerikaner nach einer Razzia von weißen Polizisten misshandelt wird. Als der Albtraum vorüber ist, soll die Justiz für Gerechtigkeit sorgen.

 

Der Sommer 1967 ist ein ausschlaggebender Moment in der modernen amerikanischen Geschichte, als das Land von wachsenden politischen und sozialen Unruhen heimgesucht wird. Die Eskalation des Vietnamkriegs sowie jahrzehntelange Ungleichheit und Unterdrückung fordern ihren Tribut. Die Unzufriedenheit und kochende Wut  entladen sich in den  Großstädten, wo die afroamerikanische Gemeinschaft  seit jeher mit systematischer Diskriminierung zu kämpfen hat. Kathryn Bigelows neustes Werk fokussiert sich auf die schreckenerregenden Ereignisse eines Abends während der Bürgerrechtsaufstände in Detroit: Als zwei Tage nach Beginn der Rebellion aus einem Motel Pistolenschüsse gemeldet werden, rückt die Polizei mit einem Großaufgebot an. Statt sachlich zu ermitteln, kommt es zu einer von Vorurteilen und Gewalt geprägten Razzia. Die Motelgäste müssen sich einem Verhör unterziehen – in Isolation sollen sie durch Einschüchterung zum Geständnis gedrängt werden. Das lebensbedrohliche Machtspiel eskaliert auf schreckliche Art…

 

Sie ist eine der visionärsten und intelligentesten Thriller- und Action-Regisseurinnen unserer Zeit. Ihre Filme sind so hautnah an den Ereignissen, dass dem Zuschauer der Atem stockt: Kathryn Bigelow erzählt Geschichten, die bewegen, erschüttern, nachdenklich machen – und vor allem in jeder Hinsicht fesseln. Mit ihren letzten beiden Filmen THE HURT LOCKER und ZERO DARK THIRTY fühlte sie unserer politischen Gegenwart auf den Zahn. Mit  DETROIT begibt sich Kathryn Bigelow auf historisches Terrain, das zwar Jahrzehnte zurückliegt, aber dennoch bestürzende Parallelen zum Hier und Heute erkennen lässt. Kompromisslos wie gewohnt inszeniert sie ihr sozialkritisches Drama mit psychologischer Präzision, souveränem Gespür für Spannung sowie visuellem Einfallsreichtum. Oscarverdächtig!

 

„Unglaublich packend!“ TORONTO SUN

„Unversöhnlich und erschreckend!“ VILLAGE VOICE



Harmonie Freiburg
HeuteDoFrSaSoMoDiMi
20:5020:5020:5020:5020:5020:50
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.




OmU
Harmonie Freiburg
HeuteDoFrSaSoMoDiMi
20:50
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.
 Seite drucken