Die Sch´tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen


Regie: Danny Boon
Darsteller: Dany Boon, Laurence Arné, Valérie Bonneton, Line Renaud, Pierre Richard, Guy Lecluyse, François Berléand

107 Minuten | Frankreich 2018 | ab 0
6. Woche
Architekt Valentin treibt es in die Hauptstadt Paris – wo er alles daran setzt, seine nordfranzösischen Wurzeln und vor allem Mundart zu verbergen, um nicht als Trampel vom Land abgestempelt zu werden. Mit einer herzlichen Familie wie der seinen wird das mit der Geheimhaltung auf Dauer allerdings schwierig… Großartige Ensemblekomödie über die liebenswerten Sch`tis!

 

Das angesagte Architektenpaar Valentin D. (Dany Boon) und Constance Brandt (Laurence Arné) organisiert die große Eröffnung einer Retrospektive im Pariser Museum für Moderne Kunst. Was niemand weiß: Valentin hat der High Society seine Sch’ti-Herkunft aus dem Arbeitermilieu, für die er sich schämt, verschwiegen. Er lässt die Pariser Gesellschaft, die Medien und sogar seinen Hauptinvestor, der niemand anderer als sein Schwiegervater (François Berléand) ist, im Glauben, er sei Waise aus einer aristokratischen persischen Familie, ein naher Nachkomme des iranischen Schahs. Dabei leben Valentins Bruder Gustave (Guy Lecluyse), seine Schwägerin Louloute (Valérie Bonneton) und deren Tochter in Nordfrankreich in einem Wohnwagen zwischen dem Haus seiner Mutter (Line Renaud) und dem Autoschrottplatz seines Vaters (Pierre Richard). Valentins Bruder Gustave, der sich in akuten finanziellen Nöten befindet, sieht als einzigen Ausweg, wieder Kontakt mit seinem wohlhabenden Bruder aufzunehmen und sich von ihm Geld zu leihen. Er erzählt seiner Mutter, Valentin habe die ganze Familie nach Paris eingeladen, um dort ihren 80. Geburtstag zu feiern und die Familie wieder zu versöhnen. Als die Provinzler aus dem Norden dann überraschend im Museum für Moderne Kunst auftauchen und die beiden völlig gegensätzlichen Welten aufeinandertreffen, wird es explosiv…

Zehn Jahre nach dem riesigen Erfolg von WILLKOMMEN BEI DEN SCH´TIS kehren die warmherzigen, doch nicht immer leicht verständlichen Provinzler Frankreichs auf die Leinwand zurück – und mischen die Weltstadt Paris kräftig auf. Der Zusammenprall der ungekünstelten Landmenschen mit der versnobten High-Society von Paris ist ein Geniestreich – und wem das Prätentiöse moderner Architektur und Designobjekte  schon immer ein Dorn im Auge war, der wird hier Tränen lachen!

 

 

 

 



Harmonie Freiburg
HeuteSaSoMoDiMiDoFr
18:4518:4518:4518:4518:45
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.


 Seite drucken