Queer

Pihalla

Queerfilmnacht im Kandelhof | Vorstellung im finnischen Original mit Untertiteln


Regie: Nils-Erik Ekblom
Darsteller: MIKKO KAUPPILA, VALTTERI LEHTINEN, SANNA MAJURI, SAMI HUHTALA, MIRJA OKSANEN, AMANDA VIROLAINEN

97 Minuten | Finnland 2017 | ab 12
2. Woche
Die Party, die Miku und sein großer Bruder zu Hause organisieren, läuft gelinde gesagt etwas aus dem Ruder. Zur Strafe muss der introvertierte 17-Jährige mit den Eltern den Sommer in deren Ferienhäuschen auf dem Land verbringen. Dort trifft er auf den selbstbewussten und unangepassten Elias. Beide fühlen sich sofort voneinander angezogen. Gemeinsam entfliehen sie immer wieder ihren mit den eigenen Problemen genug beschäftigten Familien, erkunden den See, rauchen und trinken Bier. Dabei bringt Elias' offensive Art Miku nach und nach dazu, sich seiner verdrängten Homosexualität zu stellen. Mit viel Gespür für Timing und Stimmungen ist Nils-Erik Ekblom ein sensibler und warmherziger Film über das Erwachsenwerden gelungen, der das Thema Sexualität gleichberechtigt neben Probleme wie Orientierungslosigkeit, Anpassungsdruck und schwierige Elternbeziehungen stellt.

 

Filmstill

 

 

Filmstill

 

Filmstill



ab 15.02.2018


 Seite drucken