Schloss aus Glas


Regie: Destin Cretton
Darsteller: Brie Larson, Woody Harrelson, Naomi Watts, Sarah Snook, Max Greenfield, Sadie Sink, Kyra Harper

100 Minuten | USA 2017 | ab 12
13. Woche
SCHLOSS AUS GLAS ist die Verfilmung des New York Times- und Spiegel-Bestsellers von Jeanette Walls – ein berührendes Familiendrama über das Aufwachsen in einer dysfunktionalen Familie.

 

1989. Jeannette Walls (Brie Larson) lebt in New York und ist erfolgreiche Klatschkolumnistin. Bald soll sie einen reichen Banker heiraten, allein ihre Herkunft ist ihr ein Dorn im Auge, zumal ihre Eltern Rex (Woody Harrelson) und Rose Mary (Naomi Watts) ihr immer wieder auf den Straßen Manhattans begegnen. In den Gassen der Metropole durchforsten sie Abfalleimer nach Essbarem, denn von ihrem jahrzehntelangen Nomadenleben haben sie nie gelassen. Rückblende in die 70er Jahre: Für Jeannette ist das Leben ein großes Abenteuer. Ihr Vater Rex holt ihr die Sterne vom Himmel und verjagt die Dämonen, die sie nachts im Traum verfolgen. Was macht es da schon, mit leerem Magen ins Bett zu gehen, eine eigensinnige Künstlermutter ertragen zu müssen oder in Nacht-und- Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln. Sie ist ein glückliches Kind. Doch mit der Zeit können auch die hoffnungsvollen Geschichten des alkoholkranken Vaters nicht mehr von der bitteren Armut ablenken, in der Jeannette und ihre Familie leben. Sie merkt zunehmend, dass es da draußen auch noch ein anderes Leben gibt. Das Lügengebäude der Eltern erweist sich als ebenso zerbrechlich wie das Schloss aus Glas, das Rex seiner Tochter jahrelang verspricht zu bauen…

 

Monatelang stand Jeannette Walls autobiographischer Roman „Schloss aus Glas“ auf den Bestsellerlisten der New York Times und des Spiegel, nun kommt die beeindruckte Geschichte endlich ins Kino! In den Hauptrollen brillieren die Oscar-Gewinnerin Brie Larson (RAUM) als Jeannette Walls, die zweifach Oscar-nominierte Naomi Watts (BIRDMAN) als Mutter Rose Mary und der ebenfalls zweifach Oscarnominierte Woody Harrelson (THE MESSENGER) als Vater Rex.



ab 21.09.2017


 Seite drucken