Neu!

The Happy Prince


Regie: Rupert Everett
Darsteller: Rupert Everett, Colin Firth, Colin Morgan, Tom Wilkinson, Edwin Thomas, Emily Watson, Franca Abategiovanni, Alister Cameron

105 Minuten | Großbritannien, Deutschland 2017 | ab 12
Der gefeierte Schriftsteller Oscar Wilde, Dandy und Darling der Londoner Gesellschaft, an seinem Lebensabend im Pariser Exil – das fiebrige Porträt eines großen und skandalösen Künstlers… Starbesetztes Regiedebüt von Rupert Everett!

 

In einer billigen Absteige in Paris liegt Oscar Wilde (Rupert Everett) auf seinem Sterbebett. Sein Leben zieht an ihm vorüber. Die Erinnerungen versetzen ihn in andere Zeiten und an andere Orte. War er einst wirklich der berühmteste Mann Londons? Der Künstler, gekreuzigt von einer Gesellschaft, die ihn einst anhimmelte? Der Liebhaber, verhaftet und freigelassen, der zum Ende seines Lebens dem Ruin entgegentaumelt? Unter dem gnadenlosen Vergrößerungsglas des Todes blickt Wilde auf sein Leben: der gescheiterte Versuch, sich mit seiner jahrelang leidenden Ehefrau Constance (Emily Watson) zu versöhnen, die wieder aufflammende, fatale Liebesaffäre mit Lord Alfred Douglas (Colin Morgan), die warmherzige Hingabe von Robbie Ross (Edwin Thomas), der vergeblich versuchte, Wilde vor sich selbst zu retten. Von Dieppe über Neapel nach Paris – die Freiheit ist ein Trugbild, Oscar Wilde ein verarmter Vagabund, immer ruhelos, von seinen alten Bekannten gemieden, doch bewundert von einer eigentümlichen Gruppe von Outlaws und Straßenkindern, denen er die alten Geschichten erzählt…

Der britische Schauspieler und Wilde-Spezialist Rupert Everett (SHAKESPEARE IN LOVE) erfüllt sich mit seiner ersten Regiearbeit einen Herzenswunsch: Die Schilderung der letzten Lebensjahre des irischen Poeten im Pariser Exil, die oftmals allzu gern ausgespart werden – ein Künstler, gezeichnet von den Folgen eines Prozesses, den ihm seine Liebesbeziehung zu Alfred “Bosie” Douglas eingebracht und der zu einer Verurteilung zu zwei Jahren Zuchthaus und harter Zwangsarbeit geführt hatte. In Rückblenden und Traumbildern entwirft der Regisseur das Porträt des exzentrischen Lebemanns, der Oscar Wilde zeitlebens war – und ein Panorama der anbrechenden Moderne. Ein außergewöhnliches Biopic, für das – neben Everett selbst in der Hauptrolle – von Colin Firth (THE KING`S SPEECH) bis Emily Watson (DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT) auch gleich ein ganzer Star-Cast vor der Kamera steht!



Friedrichsbau Freiburg
HeuteDoFrSaSoMoDiMi
16:4516:4516:4516:4516:4516:4516:45
21:1021:1021:1021:1021:1021:10
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 15 Minuten vor Beginn.




OmU

Vorstellung im englischen Original mit Untertiteln

Friedrichsbau Freiburg
HeuteDoFrSaSoMoDiMi
21:10
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 15 Minuten vor Beginn.
 Seite drucken