Voll verschleiert!


Regie: Sou Abadi
Darsteller: Félix Moati, Camélia Jordana, William Lebghil, Anna Alvaro

89 Minuten | Frankreich 2017 | ab 6
4. Woche
Leilas Lover tarnt sich mit Schleier als Scheherazade, um sittenstrengen Bruder zu übertölpeln – der sich in die schüchterne Freundin verliebt. Antiislamistische Cross-Dressing-Komödie mit Pfiff!

Armand und Leila, Studenten der Wirtschaftswissenschaften in Paris, sind frisch verliebt. Gemeinsam haben sie Großes vor: Sie wollen nach New York ziehen und dort ein Praktikum bei den Vereinten Nationen absolvieren. Doch kurz vor ihrer Abreise kehrt Leilas Bruder Mahmoud als sittenstrenger Salafi mit Bart aus dem Jemen zurück. Ein Mann im Leben seiner Schwester? Unmöglich! Um sich trotz Rausschmiss weiter treffen zu können, verfallen die beiden auf einen gewagten Plan: Armand tarnt sich mit einem Ganzkörperschleier, um unerkannt als neue beste Freundin „Scheherazade“ bei Leila ein- und ausgehen zu können – und verdreht Mahmoud  als Muslima mit scheuem Wesen und wunderschönen Augen unbeabsichtigt den Kopf…

Die französische Dokumentarfilmerin iranischer Herkunft Sou Abadi schuf mit ihrem Spielfilm- Debüt eine freche Satire auf religiösen Fanatismus und führt den sittenstrengen Salafismus – ein Exportschlager der Arabischen Halbinsel – und die Moralapostel des iranischen Mullahregimes mit einer Crossdressing-Komödie à la Billy Wilders „Manche mögen’s heiß“ ad absurdum. Natürlich mit versöhnlichem Schluss – denn hier können alle zusammen über alle, auch Kommunisten und Scienes-Po-Studenten, lachen.

 

„Frech, intelligent und fantasievoll!“ A NOUS PARIS

„Kurz gesagt: Ich habe die Tragödien meines Lebens genommen und sie in eine Komödie verwandelt!“ SOU ABADI



Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 15 Minuten vor Beginn.


 Seite drucken