Neu

ALLES AUSSER GEWÖHNLICH


Regie: Eric Toledano, Olivier Nakache
Darsteller: Vincent Cassel, Reda Kateb, Bryan Mialoundama

115 Minuten | Frankreich 2018 | ab 6
NEUSTART
Bei der Arbeit mit autistischen jungen Menschen vollbringt Bruno täglich kleine Wunder: Mit unermüdlichem Engagement, Feingefühl und Humor gibt er vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten die Chance, über sich hinauszuwachsen… Bewegende sozialkritische Komödie vom französischen Dreamteam Nakache und Toledano!
 

Bruno (Vincent Cassel) ist Leiter einer privaten Einrichtung für Menschen mit schwerem Autismus. Sie ist die letzte Anlaufstelle für jene, denen vom staatlichen Gesundheitssystem nicht geholfen werden kann – weil sich die Arbeit finanziell nicht rentiert. Tag und Nacht kümmert sich Bruno um seine Schützlinge. Etwa um Joseph (Benjamin Lesieur), der bei seiner Mutter wohnt und gern in der Metro die Notbremse zieht. Oder Valentin (Marco Locatelli), der dazu neigt, mit dem Kopf gegen die Wand zu rennen und sich und andere zu verletzen. In zahllosen Heimen und Pflegefamilien hat Valentin schon gelebt, der ständige Wechsel seines Umfeldes macht es ihm nicht leichter. Doch langsam kommt auch Bruno an seine Grenzen…

Vor acht Jahren landete das Regie-Duo Olivier Nakache und Éric Toledano mit ZIEMLICH BESTE FREUNDE einen phänomenalen Hit. Auch ihr neuester Streich ALLES AUSSER GEWÖHNLICH ist ein unterhaltsamer, aufrichtig anrührender Film – und ein aufrüttelnder Fingerzeig in Richtung Gesundheitssystem und gesellschaftliche Fürsorge, der ins Herz trifft. In fast dokumentarischer Manier erzählen Nakache und Toledano eine Geschichte nach wahren Begebenheiten, die quasi zwangsläufig einen augenscheinlichen Widerspruch anprangert: Kurz gesagt, scheint es umso schwerer, einen Platz in einer Betreuungseinrichtung und finanzielle Unterstützung zu bekommen, je größer die Notwendigkeit ist. Die Folgen sind private Initiativen wie die von Bruno (das reale Vorbild war Stephane Benhamou), die außerhalb des Systems und, je nach Sichtweise, inoffiziell bis illegal operieren oder als Abschiebestation für „schwere Fälle“ dienen. Ein absurder Zustand, der dem Film eine unausweichliche Brisanz verleiht. Doch keine Sorge: So bewusst didaktisch das sein mag, so wuchtig inszenieren Nakache und Toledano ihren aus dem Leben gegriffenen Stoff. Und mit Vincent Cassell haben sie einen umwerfend energiegeladenen Hauptdarsteller im Gepäck, der die Geschichte in jedem Moment auf den Punkt bringt – eine wahrhafte Idealbesetzung!

 

„Warm und einfühlsam!“ TIMES

„Trifft den richtigen Ton!“ LE MONDE

„Wunderschön!“ LE POINT

„Ein Glanzstück!“ ELLE



Harmonie Freiburg
HeuteSoMoDiMiDoFrSa
152015:20
180018:0018:0018:0018:00
204020:4020:4020:40
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.




OmU

Vorstellung im französischen Original mit Untertiteln

Harmonie Freiburg
HeuteSoMoDiMiDoFrSa
20:40
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.