BECKENRAND SHERIFF


Regie: Marcus H. Rosenmüller
Darsteller: Milan Peschel, Sebastian Bezzel, Gisela Schneeberger, Rick Kavanian

114 Minuten | Deutschland 2020 | ab 6
3. Woche
Karl ist im Grubberger Freibad der Schwimmmeister – und selbsterklärte Beckenrandsheriff. Zusammen mit Sali, seinem Azubi aus Nigeria, hat er ein Auge auf Regelbrecher und Querschläger wie Dr. Rieger, wenn der mal wieder den Sprungturm blockiert. Doch jetzt beschließt die Bürgermeisterin, den maroden Laden dicht zu machen – Baulöwe Dengler freut sich schon. Aber so einfach gibt der Beckenrandsheriff nicht auf... Die neue, famos besetzte Komödie von Marcus H. Rosenmüller!

 

Zu alt, zu teuer und nicht mehr tragbar! Das Freibad in Grubberg muss geschlossen werden, findet die Bürgermeisterin (Gisela Schneeberger). Die Chance für Bauherr Albert Dengler (Sebastian Bezzel): Die freie Fläche bietet jede Menge Platz für neue Wohnungen. Dafür würde er das alte Bad sogar kostenlos abreißen. Doch die beiden haben die Rechnung ohne Karl (Milan Peschel) gemacht. Denn er ist hier nicht nur der Bademeister, er ist der Schwimmmeister, der Beckenrandsheriff! Seit über 30 Jahren, und daran soll sich auch nichts ändern! Um das Freibad zu retten, müsste ein Bürgerbegehren her. Doch woher soll Karl die benötigten 600 Unterschriften kriegen? Nicht mal die wenigen verbliebenen Badegäste sind gut auf ihn zu sprechen. Vor allem mit Dr. Rieger (Rick Kavanian) legt er sich ständig an. Der schafft es aber auch einfach nicht, vom 5-Meter-Turm zu springen – und der Sprungturm ist ja schließlich kein Stehturm! Selbst Sali (Dimitri Abold), der nigerianische Bademeister-Azubi, ist besser integriert als Karl, obwohl er eigentlich nur so schnell wie möglich aus Deutschland raus und nach Kanada will. Als Sali Lisa (Sarah Mahita) kennenlernt, eine Ex-Profi-Schwimmerin, die heimlich nachts ihre Runden im Freibad zieht, wird's kompliziert... Der Bademeister als höchstes Gut deutscher Gründlichkeit und Penibilität – als Thema für eine spritzige Komödie über das öffentliche Plantschen im Wasser. Der neue Film von Marcus H. Rosenmüller (WER FRÜHER STIRBT IST LÄNGER TOT, TRAUTMANN) mit Milan Peschel, Sebastian Bezzel und weiteren Publikumslieblingen erzählt von solch einem Beckenrand-Sheriff, der für das Überleben des Freibads kämpft, sich mit einem Flüchtling anfreundet und über die eigene Kleingeistigkeit hinauswächst. Leider hat der Filmverleih eine Sperrfrist über die Filmkritiken bis wenige Tage vor Kinostart verfügt. Aber man kann sich ja derweil den Trailer anschauen – und allein die humorige Geschichte, in der Milan Peschel als verhasster Bademeister gegen die Schließung seines Freibads aufbegehrt, macht Laune!



Harmonie Freiburg
HeuteSaSoMoDiMiDoFr
16:3016:3016:3016:3016:3016:30
 
Zum Kaufen von Eintrittskarten klicken Sie bitte auf die Uhrzeit der gewünschten Vorstellung.