BOHEMIAN RHAPSODY


Regie: Bryan Singer
Darsteller: Rami Malek, Lucy Boynton, Aaron McCusker

134 Minuten | USA 2018 | ab 6
4. Woche
Einzigartige Songs, ein revolutionärer Sound und ein kometenhafter Aufstieg: Die Geschichte der legendären Rockband Queen und ihres einzigartigen Leadsängers Freddy Mercury… Mitreißendes Musikdrama und eindrucksvolles Biopic!

 

1970 gründen Freddie Mercury (Rami Malek), Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazello) die Rockband Queen. Schnell feiern die vier Männer spektakuläre Erfolge, produzieren Hit um Hit. Leadsänger Freddie Mercury widersetzt sich Konventionen und Klischees – und wird zu einer der schillerndsten Figuren der Musikwelt. Doch hinter der Fassade des Erfolgs kämpft Freddie mit seiner inneren Zerrissenheit. Der auf Sansibar geborene Parse sucht unablässig nach seinem Platz in der Welt und versucht, sich in einer Gesellschaft, die in Stereotypen und Erwartungen gefangen ist, mit einer Sexualität zu arrangieren, die er selbst kaum definieren kann. Zum exzessiven Leben verführt und von dunklen Kräften getrieben, trennt er sich von Queen, um eine Solo-Karriere zu starten – und scheitert. Freddie leidet unter der Trennung von seiner Rock’n’Roll-Familie. Es gelingt ihm gerade noch rechtzeitig, die Band für das Live-Aid-Konzert wieder zu vereinen. Trotz seiner niederschmetternden AIDS-Diagnose beflügelt er Queen zu einem der legendärsten Konzerte in der Geschichte der Rockmusik…

Bohemian Rhapsody, We Are The Champions, We Will Rock You – dies sind nur drei der schier zahllos erscheinenden Rock-Klassiker, mit denen die Band Queen um den charismatischen Sänger Freddie Mercury ihr Vermächtnis zementierte. Der Sänger ist mit 45 Jahren an den Folgen seiner AIDS-Erkrankung verstorben. Die Verfilmung der Bandgeschichte und ihres Frontmanns, bei der auch die ehemaligen Bandmitglieder selbst Mitspracherecht hatten, stellte die über Jahre geplante Filmproduktion vor so manche Herausforderung. Nach mehreren fehlgeschlagenen Besetzungsversuchen übernahm schließlich „Mr. Robot“-Star Rami Malek (PAPILLON) die Rolle von Freddie Mercury – und erweist sich als ausgezeichnete Wahl. Der Schauspieler legt nicht nur großartige Auftritte auf der Bühne hin, sondern schafft es, die egozentrische Präsenz und den Habitus der unnachahmlichen Rock-Ikone in einem eindrucksvollen und überzeugenden Spiel auf die Leinwand zu bringen – Spirit of the Queen of Rock!

 



Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.




OmU

Vorstellung im englischen Original mit Untertiteln

Harmonie Freiburg
HeuteSaSoMoDiMiDoFr
20:4520:45
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.
 Seite drucken