CANDELARIA - EIN KUBANISCHER SOMMER


Regie: Jhonny Hendrix Hinestroza
Darsteller: Alden Knight, Veronica Lynn, Manuel Viveros, Philipp Hochmair

88 Minuten | Kolumbien, Deutschland 2017 | ab 6
4. Woche
Kuba in den 90ern: Das Land ist geprägt von Armut, Zigarren und Rum. Die 75-jährige Candelaria und ihr Mann sind nur noch aus Bequemlichkeit zusammen. Dann finden sie eine Videokamera – und ihre Liebe entflammt ein zweites Mal… Ein märchenhafter kubanischer Spätsommer und ein traumhaft relaxtes Drama!

 

Die 75-jährige Candelaria (Veronica Lynn) und ihr 76-jähriger Ehemann Victor Hugo (Alden Knight) kennen das karge Leben – nach dem Zerfall der Sowjetunion fehlt es in Kuba am Notwendigsten. Noch immer müssen beide arbeiten, er in einer Zigarrenfabrik, sie als Waschfrau im Hotel. Im herben Alltag ist den beiden die Liebe lange abhandengekommen. Dann fällt Candelaria bei der Arbeit eine Videokamera in die Hände. Die Seniorin ist begeistert von ihrem Fund! Und bald entdeckt auch der griesgrämige Victor seine Frau durch die Linse noch einmal anders. Gemeinsam entwickeln sie ihre neue Leidenschaft für den Film – und füreinander. Als die Kamera gestohlen wird und Viktor sie zurückkaufen möchte, erwartete ihn im Hehler-Kaufhaus eine ganz besondere Überraschung: Ein unmoralisches Angebot, ausgesprochen lukrativ – aber ob seine Candelaria da mitspielen wird…

Es war einmal ein armes, alterndes Ehepaar in Kuba, dessen Liebe im Laufe der Zeit ziemlich eingerostet war. Der zufällige Fund einer Videokamera bringt unverhofften Schwung in ihr Leben und sorgt alsbald für zauberhafte „Wolke 9“-Gefühle, unmoralische Angebote inklusive. Ausgesprochen unaufgeregt, fast minimalistisch und meditativ zelebrieren zwei charismatisch sympathische Senioren, wie charmant das Medium Film für den dritten Frühling sorgen kann. Beim Tempo seiner Erzählung geht es der aus Kolumbien stammende Regisseur Jhonny Hendrix Hinestroza bewusst ziemlich gelassen an – und durch die gemütliche Dramaturgie bekommt die Geschichte angemessenen Raum zur Entfaltung. Nicht umsonst hört hier der Held von Havanna auf den hübschen Namen Victor Hugo! Die Szenen des Zeitungsvorlesers in der Zigarrenfabrik oder eines gemächlichen Fahrrad-Unfalls wirken wie just einem Jim Jarmusch entsprungen, mit herrlich lakonischem Witz verlaufen die Verkaufsszenen im kubanischen Hehler-Kaufhaus, als dessen skrupelloser Chef der österreichische „Vorstadtweiber“-Star Philipp Hochmair auftritt. Wer einen Ausgleich zur hektischen Realität sucht, findet hier wundervolle Entschleunigung auf der Leinwand – Kubanisch für Fortgeschrittene!
 
Gewinner des Giornate degli Autori in Venedig!


„Bezaubernd der morbide Charme Havannas, beschwingt die kubanischen Rhythmen – ein kleines Juwel, das die Liebe und das Leben feiert!“ EPD FILM



Kandelhof Freiburg
HeuteMoDiMiDoFrSaSo
183018:3018:30
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 15 Minuten vor Beginn.




OmU

Vorstellung im spanischen Original mit Untertiteln

Kandelhof Freiburg
HeuteMoDiMiDoFrSaSo
18:30
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 15 Minuten vor Beginn.
 Seite drucken