DAS SCHÖNSTE MÄDCHEN DER WELT


Regie: Aron Lehmann
102 Minuten | Deutschland 2018 | ab 12
4. Woche
Die taffe Roxy kommt neu in die Klasse und wird von den Jungs mächtig umschwärmt. Da Cyril keine Chance für sich sieht, will der wortgewandte Außenseiter seine Angebetete zumindest vor dem fiesesten Anwärter bewahren… Turbulente Teenie-Lovestory mit reichlich Witz und großartigen Hip Hop-Beats – moderne Version von „Cyrano de Bergerac“!

 

Roxy (Luna Wedler) ist neu in der Klasse und verdreht allen Jungs den Kopf. Die schlagfertige 17-Jährige ist gerade von ihrer alten Schule geflogen und hat null Bock auf die anstehende Klassenfahrt nach Berlin. Im Bus freundet sie sich mit dem sensiblen Außenseiter Cyril (Aaron Hilmer) an, der sie mit seinem Wortwitz überrascht. Cyril ist sofort Feuer und Flamme, rechnet sich aber keine Chancen aus, denn er wird von allen wegen seiner großen Nase verspottet. Roxy scheint sich zudem für den attraktiven Rick (Damian Hardung) zu interessieren. Blöderweise ist der ein geistiger Tiefflieger und bringt keine drei Worte am Stück heraus. Als auch noch Aufreißer Benno (Jonas Ems) ein Auge auf Roxy wirft, startet Cyril eine waghalsige Verkupplungsaktion, um Roxy vor Bennos falschem Spiel zu schützen: Er schreibt für Rick coole Songs und romantische sms, damit der bei Roxy ganz groß punktet… 

Teeniekomödie trifft Hochliteratur: In einer witzigen Melange aus „Cyrano de Bergerac“ und FACK JU GÖHTE jongliert Regisseur Aron Lehmann (HIGHWAY TO HELLAS) geschickt mit angesagten Jugendtrends und bildungsbürgerlichen Idealenwobei in dieser verjüngten Interpretation der berühmten Drama-Vorlage von Edmond Rostand erfrischenderweise die komödiantischen Elemente überwiegen, ohne dass der romantische Plot leidet. Natürlich geht es hier um den unterschätzten Künstler, der sich in heldenhaftem Verzicht übt, um die geliebte Frau zu retten – und die anrührende Geschichte vom klugen Ghostwriter und seiner großen Liebe ist ungebrochen. Ebenso aber geht es um die Suche nach Identität und Selbstvertrauen. Coole Sprüche und eine lockere Sprache gehören dabei genauso zu den nennenswerten Qualitäten des Films wie der junge, spielfreudige Cast, trefflich durch einige angesagte Influenzer ergänzt. Last not least: die Musik. Robin Haefs schrieb die Lyrics der Hip Hop-Stücke, von denen einige zum Niederknien schön sind. Die Songs sind witzig, ruppig, manchmal traurig und verleihen der verrückten Liebesgeschichte Leichtigkeit und Authentizität. Eine geistvolle RomCom mit jeder Menge Gags und tollem Soundtrack – für alle Altersgruppen!

 

 

„Die Jugendsprache und die Battle Raps klingen tatsächlich authentisch!“ EPD FILM



Harmonie Freiburg
HeuteDiMiDoFrSaSoMo
16:3016:3016:30
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.


 Seite drucken