DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT


Regie: Caroline Link
Darsteller: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring

99 Minuten | Deutschland 2018 | ab 6
5. Woche
Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands: Hape Kerkeling!

 

Ruhrpott 1972. Der pummelige neunjährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner „Omma“ Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren…

Königin Beatrix, Horst Schlämmer, Gisela aus Korschenbroich: Dies sind nur ein paar der Figuren, die Comedy-Altmeister Hape Kerkeling über die Jahre erschaffen hat und die sich in Deutschland fest ins kollektive Wissen eingeschrieben haben – Begriffe wie „Hurz“ oder die Phrase „Isch hab Rücken“ sind längst in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangen. Zwischenzeitlich ist das mediale Allround-Genie ganz nebenbei mit der Veröffentlichung seiner Erfahrungen auf dem Jakobsweg zu einem der erfolgreichsten Sachbuchautoren Deutschlands avanciert. Aus der deutschen Populärkultur ist Kerkeling nicht mehr wegzudenken. Sein jüngeres autobiografisches Werk beschreibt einen Lebensweg, der keineswegs nur helle und heitere Passagen für den humoristischen Künstler bereithielt. Der Suizid seiner Mutter im Jahr 1973 hat das Leben des Ausnahmetalents tief geprägt. Mit DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT verfilmt die oscarprämierte Regisseurin Caroline Link (NIRGENDWO IN AFRIKA, EXIT MARRAKECH) Hape Kerkelings gleichnamigen autobiografischen Bestseller über seine Kindheit und Jugend in Recklinghausen und seine spätere Karriere – ausgestattet mit einer großartigen Besetzung. Besonders Julius Weckauf in der Rolle des jungen Hape ist eine echte Entdeckung, für den Kerkeling selbst bewundernde Worte findet: „Der Julius ist wirklich so, als hätte man sich ihn gebacken: Der ist smart, der ist clever, der ist charming, der ist witzig, und er ist auch noch diszipliniert und sehr begabt. Das alles kommt in diesem einen Kind zusammen – wirklich erstaunlich!“ Nach dem Publikumsliebling ICH BIN DANN MAL WEG der nächste vielversprechende Leinwand-Streifen nach einem Buch von und über Unterhaltungs-Talent Hape Kerkeling!



Harmonie Freiburg
HeuteDiMiDoFrSaSoMo
16:3016:3016:30
18:0018:0018:00
18:4518:45
20:3020:3020:30
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.


 Seite drucken