DIE GOLDFISCHE


Regie: Alireza Golafshan
Darsteller: Tom Schilling, Jella Haase, Axel Stein, Birgit Minichmayr, Jan Henrik Stahlberg

109 Minuten | Deutschland 2019 | ab 12
6. Woche
Banker Oliver ist beruflich auf der Überholspur. Nach einem Autounfall findet er sich im Rollstuhl wieder. Er begegnet den Goldfischen, einer betreuten WG aus Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen – und hat ein dringliches Problem zu lösen: Sein Schweizer Konto vor dem Fiskus retten… Leichtfüßige Komödie mit Herz und eindrucksvollem Starcast!

 

Oliver (Tom Schilling) arbeitet hart für seinen Erfolg als Portfolio Manager. Auf dem Weg zu einem Termin macht er die freie Gegenspur zur privaten Fastlane – und rast in einen verheerenden Crash. Diagnose: Querschnittslähmung. In der Reha, auf der verzweifelten Suche nach dem stärksten WLAN-Signal, lernt er die „Goldfisch Gruppe“ kennen, eine ziemlich bunte WG: Magda (Birgit Minichmayr), eine blinde Zynikerin mit derbem Humor, zwei Autisten, den 80ies-Pop-Fan Rainman (Axel Stein) und den stummen Michi (Jan Henrik Stahlberg) mit Schutzhelm, Franzi (Luisa Wöllisch), ein selbstbewusstes Mädchen mit Down-Syndrom sowie ihre Betreuerin Laura (Jella Haase), die ihren Traumjob richtig gut machen will und Heilerziehungspfleger Eddy (Kida Khodr Ramadan) – das genaue Gegenteil. Oliver, der neben seiner neuen Lebenssituation auch noch damit zu kämpfen hat, den Inhalt seines Schweizer Schließfachs zu retten, kommt eine geniale Idee: ein gemeinsamer Ausflug als Tarnung für seinen Schwarzgeldschmuggel…

Das Thema Behinderung scheint der HFF-Absolventin Alireza Golafshan am Herzen zu liegen. Schon 2014 drehte sie den Kurzfilm BEHINDERTE AUSLÄNDER, nun rückt sie in ihrem Langfilmdebüt eine Riege sehr unterschiedlich behinderter Menschen in den Mittelpunkt. Herausgekommen ist eine interessante und kurzweilige Komödie mit beeindruckender Starbesetzung. Tom Schilling (WERK OHNE AUTOR) spielt den ich-bezogenen Karrieristen, der sich zum auch an Andere denkenden Menschen wandelt, sehr überzeugend. Jella Haase (FACK JU GÖHTE) darf als engagierte Sozialpädagogin einmal mehr beweisen, dass sie aktuell zur deutschen Schauspielspitze gehört. Und für Luisa Wöllisch (GRIESSNOCKERLAFFÄRE) in ihrer ersten großen Kinorolle als Schauspielerin mit Down-Syndrom hält das Skript einige der besten Szenen bereit! Stark sind DIE GOLDFISCHE auch in jenen Momenten, in denen der Film einen Gang zurückschaltet und Emotion aufkommen lässt. Im Zentrum aber steht der Humor: Der großzügig mit Klischees jonglierende Film serviert ungeglättete wie entwaffnende Gags und überzeugt mit viel Liebe für seine Figuren. Eine spaßige, unbefangene, herrlich chaotische Komödie!



Harmonie Freiburg
HeuteFrSaSoMoDiMiDo
18:1018:1018:1018:1018:1018:1018:10
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.