Logo Harmonie Logo Friedrichsbau Logo Kandelhof

DIE MAGNETISCHEN


Regie: Vincent Maël Cardona
Darsteller: Thimotée Robart, Joseph Olivennes, Marie Colomb

100 Minuten | Frankreich 2021 | ab 16
2. Woche
Frankreich in den 80er Jahren. Philippe, ein schüchterner, junger Mann, liebt Radio. Gemeinsam mit seinem selbstbewussten Bruder Jerôme betreibt er einen Piratensender. Dann zieht Marianne in den Ort. Es dauert nicht lange und die zwei verlieben sich – in die eine... Romantische Dreiecksgeschichte mit starken Jungdarstellern! Preisgekröntes Regiedebüt.

 

Bretagne, 1980er: In einer verschlafenen Kleinstadt betreibt die punkige Clique um die grundverschiedenen Brüder Jerôme (Joseph Olivennes, Sohn von Kristin Scott Thomas) und Philippe (Thimotée Robart) auf einem Dachboden einen Piratenradiosender. Doch die Welt der Geschwister steht urplötzlich Kopf, als Marianne (Marie Colomb) in den Ort zieht, um dort eine Friseurlehre zu absolvieren. Knall auf Fall verlieben sich beide in die charismatische junge Frau... Regisseur Vincent Maël Cardona gelingt es in seinem pulsierenden Debüt, die einzigartige Stimmung der 80er einzufangen: es ist die besondere Mischung aus Melancholie und Resignation auf der einen, überschwängliche Lebensenergie und Kreativität auf der anderen Seite. Es geht um den Wunsch nach Freiheit, den Ausbruch aus dem provinziellen Dasein und das Ausloten von Grenzen. Immer wieder gibt es humorvolle Momente, die von pointiertem Witz durchzogen sind. Durchbrochen wird dies durch fein austarierte, sanftmütige Szenen, denen eine regelrecht träumerische Atmosphäre innewohnt. Thimotée Robart und Joseph Olivennes ergänzen sich in einer mitreißenden Dynamik: Während Robart mit würdevoller Zurückhaltung agiert, begeistert Olivennes mit ansteckender Energie und Leinwandpräsenz. In Cannes wurden DIE MAGNETISCHEN als Entdeckung gefeiert!



Friedrichsbau Freiburg
HeuteDiMiDoFrSaSoMo
20:5020:50
 
Zum Kaufen von Eintrittskarten klicken Sie bitte auf die Uhrzeit der gewünschten Vorstellung.



OmU

Vorstellungen im französischen Original mit Untertiteln

ab 28.07.2022