OmU

Die brillante Mademoiselle Neïla

Vorstellung im französischen Original mit Untertiteln


Regie: Yvan Attal
Darsteller: Carmélia Jordana, Daniel Auteuil, Yasin Houicha, Nozha Khouadra

96 Minuten | Frankreich 2017 | ab 0
2. Woche
Zynischer Professor nimmt junge Jurastudentin unter seine Fittiche, um ihr die Technik des Diskutierens beizubringen, damit die einen Rhetorik-Wettbewerb gewinnen kann – und um seinen Job zu retten… Redegewandte Culture-Clash-Komödie des israelisch-französischen Schauspielers und Regisseurs Yvan Attal!

 

Als der renommierte Pariser Jura-Professor Pierre Mazard (Daniel Auteuil) die algerisch-stämmige Studentin Neïla (Camélia Jordana) aus Ärger über deren Verhalten in seiner Vorlesung nach allen Regeln der Kunst verbal attackiert, filmen einige Studierende mit – und stellen den Vorfall ins Netz. Mazard hatte in seiner Standpauke nicht mit rassistischen Klischees gegeizt: ein ordentlicher Skandal! Um einem Disziplinarverfahren zu entgehen, verdonnert die Uni-Leitung den Prof, ausgerechnet Neïla bis ins Finale eines Rhetorik-Wettbewerbs zu coachen. Doch gestaltet sich diese Zusammenarbeit alles andere als einfach, denn die Studentin ist mindestens so stur und voreingenommen wie Mazard selbst – und als sie dessen tatsächliche Motive erahnt, die ihn zu seiner Unterstützung bewegten, droht der Plan des Professors auf ganzer Linie zu scheitern…

Regisseur Yvan Attal (NEW YORK, I LOVE YOU, DO NOT DISTURB) macht es dem Publikum nicht gleich zu leicht, seine Charaktere zu mögen: Neïla darf einem mit ihrer Unpünktlichkeit und ihrem aufbrausenden Temperament durchaus erstmal gehörig auf die Nerven gehen und Mazard, ein ausgezeichneter Lehrer mit immensem Wissen und ungewöhnlichen Methoden, ist ein stacheliger Misanthrop. Doch Schritt für Schritt gehen Lehrer und Schülerin aufeinander zu, lernen voneinander, entwickeln sich, ziehen schließlich an einem Strick – und dieser Prozess ist mitunter urkomisch, etwa, wenn Neïla in der Metro versucht, die Aufmerksamkeit mit der Rede eines römischen Senators zu erringen oder einen alten Freund mit geschickt verkehrter Rhetorik zu einem Kuss zu verführen. In intelligenten, fein ziselierten Dialogen spricht DIE BRILLANTE MADMOISELLE NEïLA ganz nebenbei auch gleich ein ganzes Register an gewichtigen Themen an, die der unterhaltsame Plot und seine markanten Figuren zu bieten vermögen: Von Rassismus, Frauenfeindlichkeit und Bigotterie über Bildung und Wahrheit bis Redefreiheit – im amüsanten Gewand eines witzigen und mitreißenden Duells zweier ungleicher Dickköpfe, das mit sprödem Charme, Wortwitz und viel Herz begeistert!

 

"Eine clever-charmante Komödie über die Kunst der Rhetorik!"  FIGARO



Friedrichsbau Freiburg
HeuteSaSoMoDiMiDoFr
19:00
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 15 Minuten vor Beginn.


 Seite drucken