IL TRADITORE - ALS KRONZEUGE GEGEN DIE COSA NOSTRA


Regie: Marco Bellocchio
Darsteller: Pierfrancesco Favino, Alessio Praticò, Luigi Lo Cascio

153 Minuten | Italien, Frankreich 2019 | ab 12
6. Woche
Für die einen war er ein Verräter, für andere ein Held, der als einer der ersten das Schweigegelübde der Cosa Nostra brach und umfassende Verhaftungen in Gang setzte: Tommaso Buscetta. Marco Bellocchios exzellentes Biopic eines moralischen Schwerverbrechers, das das Selbstverständnis und den Verfall der sizilianischen Mafia seziert – kraftvoll, virtuos, packend!

 

In den frühen 1980ern erreichen die Machtkämpfe zwischen den Paten der sizilianischen Mafia ihren Höhepunkt. Tommaso Buscetta (Pierfrancesco Favino), angesehenes Mitglied der Cosa Nostra, hat sich nach Brasilien abgesetzt. Derweilen wüten in seiner Heimat die Fehden zwischen den Clans. Man begleicht offene Rechnungen und Buscettas Vertraute werden einer nach dem anderen umgebracht. Als er verhaftet und nach Italien ausgeliefert wird, trifft Buscetta eine Entscheidung, die die Mafia erschüttert: Vor dem Richter Falcone bricht er sein der Cosa Nostra gegenüber geleistetes Schweigegelübde... Er steht in der Tradition großer Kino-Epen wie Francis Ford Coppolas DER PATE – und ist dabei jedweder Mafia-Glorifizierung fern. Im Laufe seiner langen Karriere hat sich der italienische Regisseur Marco Bellocchio immer wieder mit der Mafia, ihren Strukturen, aber auch ihrem Einfluss auf Teile der italienischen Gesellschaft beschäftigt, die nicht unmittelbar mit der kriminellen Organisation zu tun haben. Nun präsentiert er ein dokumentarisches Drama rund um den geschichtemachenden Kronzeugen Tommaso Buscetta, dessen Aussagen die sogenannten Maxi-Prozesse gegen die Cosa Nostra mit hunderten Verurteilten auslösten. Buscetta, der sich stets für einen wahren Ehrenmann hielt, wurde im Laufe seines Lebens immer skeptischer, was den Kampf gegen die – neue – Mafia anging. Zu hilflos erschienen ihm die Staatsanwälte, zu wenig engagiert die politische Klasse. Bellocchios spröder Inszenierung seines mehrfach ausgezeichneten IL TRADITORE, betont schlicht und unaufdringlich gefilmt, gelingt es, die verführerische Kraft der Mafia zu unterlaufen und ihre Skrupellosigkeit zu entlarven. Ein brillantes Werk über Werte, Verrat und Gerechtigkeit und ein tiefer Einblick in die mafiöse Parallelwelt. Dieser Film geht unter die Haut – absolut sehenswert!

 

"Der schönste, intelligenteste Mafiafilm seit Scorseses CASINO!"  MONDE

 

"Grossartig, mutig, selbstbewusst!"  GUARDIAN



Friedrichsbau Freiburg
HeuteSoMoDiMiDoFrSa
19:15
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 15 Minuten vor Beginn.