KURSK


Regie: Thomas Vinterberg
Darsteller: Matthias Schoenaerts, Colin Firth, Léa Seydoux

118 Minuten | Dänemark, Frankreich 2018 | ab 12
NEUSTART
Die letzten Stunden des russischen Atom-U-Boots „Kursk", das im Jahr 2000 nach einer Explosion in der Baarentsee auf Grund lief – das Zögern der Regierung wurde den Insassen zum tödlichen Verhängnis... Hochkarätig besetzter Geschichtsthriller nach den wahren Ereignissen von Thomas Vinterberg, hochspannend und tief berührend!

 


Am 10. August 2000 läuft das russische UBoot K-141 Kursk zu einem Manöver der russischen Nordflotte in der Barentssee aus. An Bord befinden sich 118 Mann Besatzung. Am zweiten Tag der Übung kommt es durch die Explosion eines Torpedos an Bord zur Katastrophe. Die Kursk erleidet schwere Schäden und sinkt. Nur 23 Männer überleben und können sich in einen sicheren Abschnitt des U-Bootes retten, darunter Kapitänleutnant Mikhail Kalekov (Matthias Schoenaerts). Aus Prestigegründen und Angst vor Spionage verweigert die russische Regierung zunächst jede Hilfe. Die Frauen, allen voran Tanya (Léa Seydoux), Ehefrau von Offizier Kalekov, fordern verzweifelt Aufklärung. Der britische Commodore David Russel (Colin Firth) persönlich bietet dem russischen Admiral Gruzinsky (Peter Simonischek) seine Unterstützung
an. Doch die Russen bleiben stur. Und die Zeit für die Überlebenden läuft... Ein politischer Thriller, stilsicher inszeniert vom ehemaligen DOGMA-Regisseur Thomas Vinterberg. Im Fokus steht die historische Tragödie um das russische U-Boot „Kursk", das vor neunzehn Jahren zur tödlichen Falle für die Crew wurde. Während die Seeleute ums Überleben kämpfen, versuchen ihre Familien verzweifelt, trotz massiver politischer Hindernisse, sie zu retten. Visuell einfallsreich, dialogstark sowie mit einem exquisiten Ensemble beweist der Däne, dass er auch im Genre des Katastrophenfilms zuhause ist. Eindrucksvoll dokumentiert er insbesondere die Verzweiflung und Ohnmacht der bangenden Familien. Dabei überzeugt allen voran die französische Schauspielerin Lea Seydoux, die zwischen Independent-Filmen und Hollywood-Blockbustern pendelt, in ihrer Rolle als kämpferische Ehefrau. Gleichzeitig trägt Hauptdarsteller Mathias Schoenarts (THE DANISH GIRL, EIN VERBORGENES LEBEN) die spannende Handlung mit bewundernswerter Präsenz, und auch Oscar-Preisträger Colin Firth (THE KING´S SPEECH, VOR UNS DAS MEER) brilliert in dieser Hommage an die Opfer der historischen Tragödie. Ein emotional starkes, hervorragend besetztes, hochspannendes Geschichtsdrama, das sich nicht in Heldenbildern verliert, um sich ebenso menschlich wie mitreißend mit dem Desaster eines politischen Konflikts zu befassen.



Harmonie Freiburg
HeuteMiDoFrSaSoMoDi
18:2018:20
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.




OmU

Vorstellung im englischen Original mit Untertiteln

ab 11.07.2019