MARIE CURIE - ELEMENTE DES LEBENS


Regie: Marjane Satrapi
Darsteller: Rosamund Pike, Sam Riley, Aneurin Barnard, Anya Taylor-Joy

111 Minuten | Frankreich, Großbritannien 2019 | ab 12
5. Woche
Marie Curie, visionäre Wissenschaftlerin und zweifache Nobelpreisträgerin, ebnete mit der Entdeckung der Radioaktivität den Weg zur Moderne. Nach der Graphic Novel von Lauren Redniss beschert Marjane Satrapi ein Biopic, das den Werdegang der Jahrhundert-Forscherin beschreibt – und die großen Errungenschaften auch in einen historischen Kontext stellt. In die Rollen des Forscherpaares schlüpfen die wunderbare Rosamund Pike und Sam Riley.

 

Paris, Ende 19. Jahrhundert: In der akademischen Männerwelt der Universität Sorbonne hat Marie Skłodowska (Rosamund Pike) als Frau und mit ihrer kompromisslosen Persönlichkeit einen schweren Stand. Allein der Wissenschaftler Pierre Curie (Sam Riley) ist fasziniert von ihrer Leidenschaft und Intelligenz – und erkennt ihr Potenzial. Er wird nicht nur Maries Forschungspartner, sondern auch die Liebe ihres Lebens. Für ihre bahnbrechenden Entdeckungen erhält Marie Curie als erste Frau 1903 gemeinsam mit Pierre den Nobelpreis für Physik. Sein plötzlicher Tod erschüttert sie zutiefst, aber Marie gibt nicht auf. Sie kämpft für ein selbstbestimmtes Leben und für ihre Forschung, deren ungeheure Auswirkungen sie nur erahnen kann... Es ist ungewöhnlich, wie Marjane Satrapi (PERSEPOLIS) an ihre MARIE CURIE herantritt. Einerseits ist es ein echtes Leben, das sie porträtiert. Andererseits die Umsetzung einer experimentellen Graphic Novel, die als Vorlage zum Film ausnahmsweise nicht von ihr selbst, sondern von der renommierten amerikanischen Autorin und Künstlerin Lauren Redniss stammt. Herausgekommen ist ein Film, der gespickt mit Rückblicken das gesamte Leben der Protagonistin beleuchtet. In dieser weitreichenden Perspektive besteht denn auch der bemerkenswerte Kunstgriff der Inszenierung, die die Entdeckung der Radioaktivität auch in ihren Folgen zeigt. Satrapi gelingt es, die wissenschaftliche Leistung Marie Curies in den Mittelpunkt zu stellen und von dieser Warte aus auch die Einzigartigkeit der Verbindung von Marie und Pierre wunderbar darzustellen. Dazu kommt das stimmige Zusammenspiel von Rosamund Pike und Sam Riley, und immer wieder blitzt auch die Experimentierfreude der Regisseurin auf – wie treffend.

 



Harmonie Freiburg
HeuteFrSaSoMoDiMiDo
18:0018:0018:0018:00
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.