OmU

PUSH - FÜR DAS GRUNDRECHT AUF WOHNEN

Vorstellungen im englischen Original mit Untertiteln


Regie: Fredrik Gertten
Darsteller: Dokumentation

92 Minuten | Schweden 2019 | ab 0
3. Woche
Entmietungen, Luxussanierungen, explodierende Mietpreise. In vielen Städten können sich auch Mittelschicht-Angehörige kaum mehr eine Wohnung leisten. Fredrik Gertten widmet sich diesem eskalierenden globalen Phänomen.

 

Überall auf der Welt schnellen die Mietpreise in den Städten in die Höhe. Die Einkommen tun das nicht. Langzeitmieter werden aus ihren Wohnungen herausgedrängt. Selbst Krankenpflegende, Polizisten und Feuerwehrleute können es sich nicht mehr leisten, in den Städten zu leben, für deren Grundversorgung sie notwendig sind. Der Film folgt Leilani Farha, der UN-Sonderberichterstatterin für das Menschenrecht auf Wohnen, wie sie die Welt bereist, um herauszufinden, wer aus der Stadt „gepusht" wird und warum.
Eine Unterkunft ist ein fundamentales Menschenrecht, eine Voraussetzung für ein sicheres und gutes Leben. Aber in Städten weltweit werden die Chancen auf bezahlbare Wohnungen immer schwieriger. Der neue Dokumentarfilm des vielfach ausgezeichneten Regisseurs Fredrik Gertten (BANANAS!*,BIKES VS CARS) untersucht, warum wir es uns nicht mehr leisten können, in unseren Städten zu wohnen und fragt nach den Akteuren und Faktoren dieser besorgniserregenden Entwicklung.



Friedrichsbau Freiburg
HeuteFrSaSoMoDiMiDo
18:15
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 15 Minuten vor Beginn.