SAUERKRAUTKOMA


Regie: Ed Herzog
Darsteller: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Enzi Fuchs

96 Minuten | Deutschland 2018 | ab 12
12. Woche
Am schönsten gemordet wird halt doch daheim! Doch Franz Eberhofer, seines Zeichens passionierter bayrischer Dorfpolizist, wird ins große München verpflanzt… Der fünfte, schwarzhumorige Eberhofer-Krimi nach dem gleichnamigen Bestseller von Rita Falk!

 

Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel), Chef-Phlegmatiker der Polizeidienststelle Niederkaltenkirchen, ist im Stress: Aufgrund einer Zwangsbeförderung muss er seine beschauliche Heimat vorübergehend verlassen und nach München ziehen – für Eberhofers Gemüt ist die Millionenstadt der schiere Overkill – während Freunde und Bekannte von Daheim ihm mehr als deutlich sagen, dass es langsam mal Zeit für eine Hochzeit mit Susi (Lisa Potthoff) wäre. Und dann taucht im alten Auto von Franz' Vater (Eisi Gulp), einem klapprigen Opel Admiral, zu allem Unglück auch noch die Leiche einer Frau auf…

Man kann dem Eberhofer Franz, Bayerns beliebtesten Dorfpolizisten, ja durchaus einiges vorwerfen: die Grantigkeit, seine Affinität zum Alkohol, das Phlegma und den Stumpfsinn… Doch wenn es um sein Ansehen bei den Fans geht, ist Verlass auf ihn! Nach DAMPFNUDELBLUES, WINTERKARTOFFELKNÖDEL, SCHWEINSKOPF AL DENTE und GRIESSNOCKERLAFFÄRE findet nun schon der fünfte Teil der beliebten Eberhofer-Krimis nach der erfolgreichen Bestseller-Reihe von Rita Falk auf die Leinwand. Aufgewachsen in Oberammergau, weiß die Erfinderin des immer wieder hinreißenden Panoptikums authentischer Regional-Charaktere, wovon sie spricht. Und für Recherchen zu ihren Geschichten lässt sich die Schriftstellerin auch mal von der Münchner Kriminalpolizei durch die Büros und in die Gerichtsmedizin führen, um bei einer Obduktion beim Sägen und Schneiden zuzuschauen. Das Dorf Niederkaltenkirchen ist zwar erfunden – aber der heimatliche Wiedererkennungswert einer kleinen Ortschaft und seiner Bewohner, wie sie sich in der ländlichen Gegend rund um Landshut finden, ist laut Fans unverkennbar. Skurrile Typen, schwarzer, staubtrockener Humor, niederbayerischer Charme und gleich zwei Leichen: Bestes Kino aus Bayern, das sein Publikum mit Herz und Dialekt erreicht – eine Mordsgaudi!

 

 

 



Friedrichsbau Freiburg
HeuteSoMoDiMiDoFrSa
164016:4016:4016:4016:40
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 15 Minuten vor Beginn.


 Seite drucken