Logo Harmonie Logo Friedrichsbau Logo Kandelhof

TENOR


Regie: Claude Zidi Jr.
Darsteller: Michèle Laroque, Mohamed Belkhir, Guillaume Duhesme

100 Minuten | Frankreich 2022 | ab 12
5. Woche
Der Rapper Antoine schlägt sich als Sushi-Lieferant in der französischen Hauptstadt durchs Leben. Bei einer Lieferung in die mondäne Opéra Garnier trifft er auf Madame Loyseau, die durch Zufall sein Gesangstalent erkennt und den jungen Mann als Schüler aufnimmt und zu fördern beginnt... Ein Feel-Good-Movie über einen liebenswerten Underdog, der Grenzen überwinden muss, um einen großen Traum zu verwirklichen!

 

Der junge Antoine (Mohammed Belkhir) lebt in der Pariser Banlieue, wo er bei einem Sushi-Lieferdienst arbeitet, um über die Runden zu kommen. Ohne großes Interesse erlernt er Buchhaltung und träumt davon, als Rapper Erfolg zu haben. Eines Tages führt ihn sein Weg in die ehrwürdige Opéra Garnier, wo er der eleganten Madame Loyseau (Michèle Laroque) begegnet. Diese entdeckt zufällig Antoines Gesangstalent und versucht, den jungen Mann zu überzeugen, eine Karriere als Opernsänger anzustreben. Antoine stimmt zu, verheimlicht aber aus Angst, nicht verstanden zu werden, seine Pläne vor seinen Freunden und seiner Familie. Dadurch stürzt er sich in ein chaotisches Doppelleben zwischen der vergoldeten Pariser Oberschicht und der rauen, aber familiären Vorstadt... TENOR vereint zwei Welten, zwei Generationen und zwei Musikgenres in einer Geschichte und folgt sehr einfühlsam einer überaus sympathischen Figur, die mit entwaffnender Natürlichkeit gespielt wird. Dabei gelingt es dem Film, die bekannten Klischees über soziale Herkunft nicht zu wiederholen und eine insgesamt sehr leichte und amüsante Geschichte zu erzählen.



ab 03.11.2022