THE GENTLEMEN


Regie: Guy Ritchie
Darsteller: Matthew McConaughey, Hugh Grant, Charlie Hunnam, Colin Farrell, Michelle Dockery

114 Minuten | USA 2020 | ab 16
20. Woche
Mickey Pearson, Londoner MarihuanaMogul, will sich zur Ruhe setzen und sein Millionen-Business verkaufen. Einen Interessenten hat er schon. Doch schnell wittern auch andere Schurken das große Geschäft... Skurril, frech, elegant und irre witzig: Guy Ritchie is back! Ein neues Genre-Highlight des unnachahmlichen Briten und ein schwarzhumoriges Fest für alle Gangsterfilm-Fans – mit fabelhaft aufgelegtem Star-Ensemble!

 

Smart, knallhart und mit genialem Gespür fürs Geschäft hat sich der Exil-Amerikaner Mickey Pearson (Matthew McConaughey) ein millionenschweres Marihuana-Imperium in London aufgebaut. Er exportiert feinsten Stoff nach ganz Europa. Doch Mickey will aussteigen, endlich mehr Zeit mit seiner Frau Rosalind (Michelle Dockery) verbringen und das Leben genießen. Ein Käufer für die landesweit verteilten – und dank des chronisch geldknappen Landadels gut versteckten – Hanf-Plantagen muss her. Auftritt: Matthew Berger (Jeremy Strong). Der exzentrische Milliardär bietet eine hohe Summe, will jedoch Garantien sehen. Und das ausgerechnet in dem Moment, in dem sämtliche Groß- und Kleinkriminellen der Stadt Wind von Mickeys Plänen bekommen – von Triaden-Boss Lord George (Tom Wu) über den durchgeknallten Emporkömmling Dry Eye (Henry Golding) bis zum schmierigen Privatdetektiv Fletcher (Hugh Grant). Während Mickeys rechte Hand Ray (Charlie Hunnam) seinem Boss den gröbsten Ärger vom Hals hält, überbieten sich die Beteiligten mit fiesen Tricks, Bestechung und Erpressung – und lösen eine Lawine aus... Guy Ritchie (BUBE DAME KÖNIG GRAS, SNATCH) kehrt zu seinen Wurzeln zurück – und erzählt elegant gesponnenes Gangster-Garn vom Feinsten. Auch in seinem neuen Werk ist die visuelle Handschrift des britischen Kultregisseurs unverkennbar. Und inhaltlich ist THE GENTLEMEN genau das, was sich Fans wünschen: Eine Rückkehr zur alten Form und zu einem Sujet, für das der Auteur bereits zwei Klassiker des modernen Gangsterfilms abgeliefert hat. Freilich sind die Gauner jetzt etwas vornehmer geworden. Echte Gentlemen halt, die im Zweifelsfall jedoch nicht davor zurückschrecken, zu drastischen Mitteln zu greifen. Was Ritchie mit großer Souveränität zelebriert, ist ein Lebensgefühl, die Lässigkeit, aber auch die Macken seiner Figuren einzufangen. Stylisch-skurrile Charaktere, deren Coolness quasi Teil ihrer DNA ist, eine exquisite, allerbestens gelaunte Besetzung, herrlich geschliffene Dialoge – und jede Menge Spaß!



Harmonie Freiburg
HeuteSaSoMoDiMiDoFr
21:00
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.