OmU

THE IRISHMAN

Vorstellungen im englischen Original mit Untertiteln; mit 10-minütiger Pause


Regie: Martin Scorsese
Darsteller: Robert De Niro, Al Pacino, Joe Pesci

209 Minuten | USA 2019 | ab 12
4. Woche
Epischer Mafia-Thriller von Martin Scorcese nach dem Bestseller von Charles Brandt – mit Robert De Niro, Joe Pesci und Al Pacino!


Frank Sheeran (Robert DeNiro) arbeitet als Geldeintreiber und Problemlöser für Mafiaboss Russell Bufalino (Joe Pesci). Zuvor fuhr er den Wagen einer Fleischerei und davor kämpfte Frank im Zweiten Weltkrieg. Unter anderem in Sizilien, wo er auch die italienische Sprache erlernte – nicht ahnend, dass dies seine Eintrittskarte in die Welt des organisierten Verbrechens sein würde. Auf Empfehlung Russels stellt ihn der mit der Cosa Nostra verbandelte Gewerkschaftsführer Jimmy Hoffa (Al Pacino) als Bodyguard ein. Zwischen den Männern entwickelt sich erst Respekt, dann enge Freundschaft. Mit den Jahren steigt Frank weiter auf in der Mafiahierarchie. Umso grausamer werden seine Verbrechen. Und dann kommt der Auftrag, Hoffa zu ermorden... Die Vorlage für Scorceses sehnsüchtig erwarteten Thriller war der 2003 veröffentlichte True-Crime-Report „I Heard You Paint Houses" von Charles Brandt über den Killer Frank „The Irishman" Sheeran. Der Sohn eines irischen Vaters war der zweite vom FBI gelistete NichtItaliener, der der Cosa Nostra als Vollmitglied zugerechnet wurde. Das Drehbuch zum neuen Epos des Kinogeschichtsschreibers stammt aus der Feder Steven Zaillians (SCHINDLERS LISTE, HANNIBAL, VERBLENDUNG), der entsprechend gewaltige Gangster-Star-Cast liegt fast auf der Hand. Besonders aufsehenerregend ist das aufwendige Digitalverfahren, mittels derer die erfahrenen Patrone De Niro, Pesci und Pacino ihre Figuren im Alter von 30, 50 und 70 Jahren selbst verkörpern. Übrigens: Der Leinwand-Gigant wird nur für kurze Zeit im Kino zu sehen sein – also bloß nicht verpassen!



Harmonie Freiburg
HeuteSoMoDiMiDoFrSa
19:00
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.