VERLIEBT IN MEINE FRAU


Regie: Daniel Auteuil
Darsteller: Gérard Depardieu, Daniel Auteuil, Sandrine Kiberlain, Adriana Ugarte

86 Minuten | Frankreich | ab 0
2. Woche
Ein Doppel-Date wird zum Fiasko, als der verheirate Gastgeber bei der Begegnung mit der jungen, äußerst attraktiven neuen Partnerin seines Freundes die Contenance verliert… Hervorragend besetzte französische RomCom, bei der Daniel Auteuil vor und hinter der Kamera agiert!

 

Als Daniel (Daniel Auteuil) seinen alten Freund Patrick (Gérard Depardieu) und dessen neue Freundin Emma (Adriana Ugarte) leichtfertig zum Abendessen einlädt, ist seine Frau Isabelle (Sandrine Kiberlain) alles andere als begeistert. Patricks Ex-Frau ist ihre beste Freundin und die Einladung der Neuen empfindet sie als Verrat. Als die Gäste eintreffen, scheinen sich ihre Befürchtungen zu bewahrheiten: Emma ist sehr attraktiv – und nur halb so alt wie Patrick. Viel schlimmer jedoch ist die Reaktion ihres Mannes: Angesichts der jungen Dame geraten Daniels Fantasien völlig außer Kontrolle…

Nach dem gleichnamigen Theaterstück und Drehbuch von Florian Zeller, der bereits die Vorlage zu Patrice Lecontes NUR EINE STUNDE RUHE lieferte, spielt sich VERLIEBT IN MEINE FRAU fast vollständig im Laufe eines Abends in einer Wohnung ab. Genauer aber vollzieht sich die Handlung dieses amourösen Kammerspiels vor allem im Kopf des Protagonisten Daniel, dessen Fantasie vom ersten Moment, da ihm die schöne Adriana Ugarte (JULIETA) gegenüber sitzt, zu blühen beginnt. Dieses boulevardeske, genüsslich frivol inszenierte Kopfkino nimmt just eine bemerkenswerte Wendung, als Daniel verschiedene Lebensmodelle im Geiste durchspielt – seine Portion Ironie und Augenzwinkern muss man diesem Film zugestehen, der die gegensätzlichen Sichtweisen von Mann und Frau unter die Lupe nimmt. Multitalent Daniel Auteuil (DIE BRILLANTE MADEMOISELLE NEILLA) übernimmt bei dieser ausgelassenen Geschlechterkomödie nicht nur die Regie, sondern auch die Hauptrolle an der Seite von Schauspielstar Gérard Depardieu (VALLEY OF LOVE) und der wunderbaren Sandrine Kiberlain (MIT SIEBZEHN).

„Mal deftig gehaltenes, mal luftig hingeschnipstes Boulevardtheater – man hat Freude daran, wie sich zwei alt gewordene Säcke so richtig zu Vollpfosten machen, weil sie die Schönheit auf zwei Beinen vor sich haben!“ PLAYER



Friedrichsbau Freiburg
HeuteSoMoDiMiDoFrSa
11:00
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 15 Minuten vor Beginn.


 Seite drucken