EXHIBITION ON SCREEN - FÜNFTE STAFFEL

Exhibition On Screen die Filmreihe für Kunstliebhaber, wird im Frühjahr 2017 mit vier kino-exklusiven Dokumentationen über spektakuläre, internationale Kunst-Ausstellungen fortgesetzt – hochaktuell, und nur für kurze Zeit im Kino! Sichern Sie sich ihren exklusiven Sitzplatz vor den berühmtesten Kunstgegenständen und Gemälden der Geschichte.


Die sorgfältig recherchierten Dokumentationen nehmen sich viel Zeit zur Betrachtung der einzelnen Kunstwerke, dazu gibt es Interviews mit Kunsthistorikern und Fachleuten, Einblicke in die aufwändigen Prozesse der Vorbereitung und Durchführung der Ausstellungen, neue Erkenntnisse der Forschung, sowie Einblicke in Leben und Werk der einzelnen Künstler.

Die Filme der Reihe „Exhibition on Screen“ bieten eine ausgezeichnete Chance für Kunst- und Kulturinteressierte, aktuellste, aufwändig kuratierte Ausstellungen hautnah zu erleben, ohne dafür gleich die Welt bereisen zu müssen.

 

Eintrittspreise: regulär: 15 Euro, ermäßigt: 13 Euro, Ki/Ju bis 17: 13 Euro, Cinecard: 13 Euro

 





Ab 21. Januar 2017
 
 
DAVID HOCKNEY IN DER ROYAL ACADAMY OF ARTS
Ein größeres Bild 2012 & 82 Portraits und ein Stillleben 2016

 

 

 

Weithin als einer der populärsten und angesehensten britischen Künstler bekannt, ist David Hockney eine globale Sensation mit Ausstellungen in London, New York und Paris, die weltweit Millionen von Besuchern anziehen. Auch mit 90 Jahren zeigt Hockney keinerlei Anzeichen kürzertreten zu wollen oder die ihm zu eigene Kühnheit zu verlieren. In sehr persönlichen Interviews zeigt der Film eine so noch nie zuvor gesehene Seite von Hockney und folgt dabei zwei äußerst erfolgreiche Ausstellungen, die in den Jahren 2012 und 2016 in der Royal Academy of Arts in London stattfanden.

 





AB 18. FEBRUAR
 

VINCENT VON GOGH - DIE NEUE ART DES SEHEN

Die Schätze des Vincent-van-Gogh-Museums in Amsterdam

 

Entdecken Sie die dramatische Geschichte und ikonischen Arbeiten des weltweit beliebtesten Künstlers Vincent van Gogh. Genießen Sie eine einmalige und detaillierte Besichtigung der Schätze des Amsterdamer Van-Gogh-Museums in einem brillanten und neuen Dokumentations-film über einen der weltweit faszinierendsten und belieb-testen Künstler. In Zusammenarbeit mit den Experten des Van-Gogh-Museum erleben Sie nicht nur die legendären Meisterwerke van Goghs auf der großen Leinwand, sondern erhalten einen intensiven Einblick hinter die Arbeit des Künstlers. Speziell geladene Gäste, darunter weltbekannte Kuratoren und Kunsthistoriker, geben anlässlich seines 125-jährigen Todestages exklusive Interviews und interpretieren dabei nicht nur die weltbekannten Gemälde sondern auch van Goghs Leben selbst.





Ab 18. März 2017
 
 
CÉZANNE - PORTRAITS EINES LEBENS
Aus der National Portrait Gallery London, Musée d’Orsay Paris & National Gallery of Art Washington
 
 

Man kann die Kunst des 20. Jahrhunderts nicht ausreichend würdigen ohne die Bedeutung und das Genie Paul Cézannes zu verstehen. Mit Hilfe renommierter Kuratoren und Experten der National Portrait Gallery London, dem MoMa New York, der National Gallery of Art Washington und dem Musée d’Orsay Paris sowie der Korrespondenz des Künstlers selbst, nimmt Regisseur Phil Grabsky das Publikum mit auf eine Reise jenseits der Ausstellungen. Der Film besucht die Orte, an denen Cézanne gelebt und gearbeitet hat und beleuchtet so einen Impressionisten, über den bisher nur wenig bekannt ist. Gefilmt wurde in Paris, London, Washington und Südfrankreich.





Ab 22. April 2017
 

 

CANALETTO UND DIE KUNST VON VENEDIG

Basierend auf der Ausstellung in der Queen’s Gallery, Buckingham Palace

 

 

Die zahlreichen Kommentare von Experten und den Kuratoren der Royal Collection offenbaren in diesem Film die verblüffende Geschichte, wie Canalettos Werk einen Ehrenplatz in der privaten Galerie der Queen erhielt. Aus einer der weltgrößten Kunstsammlungen heraus entsteht so die beeindruckende Geschichte von Canaletto und der Stadt, die er durch seine Kunst mit Millionen Menschen teilt. Der Film ermöglicht dem Zuschauer nicht nur einen exklusiven Zugang zu der mit Spannung erwarteten Ausstellung in der Queen’s Gallery, er öffnet auch die Türen zu Londons Buckingham Palace und Windsor Castle. Er nimmt den Zuschauer mit an die Plätze und durch die Kanäle Venedigs, denen Canaletto mit seiner Kunst Unsterblichkeit verlieh.





Ab 20. Mai
 
ICH, CLAUDE MONET

Auf Grundlage von mehr als 2.500 Briefen Monets

 

Nach der Premiere von ICH, CLAUDE MONET in der 4. Staffel von EXHIBITION ON SCREEN kommt der Film aufgrund seiner hohen Nachfrage nun wieder zurück und offenbart das Herz und die Seele einer der beliebtesten Künstler der Welt. Mit Hilfe seiner Briefe als Quelle, erzählt in seinen eigenen Worten und gefilmt an den Orten seines Schaffens, präsentiert der Film seine populärsten Werke in einem unvergesslichen, eindringlichen Filmerlebnis.