All of Us Strangers

Regie: Andrew Haigh | Darsteller: Paul Mescal, Andrew Scott, Jamie Bell | USA 2023 | Liebes- und Geistergeschichte | Originalsprache: Englisch

In einem Hochhaus am Londoner Stadtrand lebt Adam, fast allein, wie es scheint – bis auf Harry. Die beiden kommen sich näher. Gleichzeitig lebt Adam in seiner ganz eigenen Welt, zusammen mit seinen verstorbenen Eltern… Gute Filme hat Andrew Haigh schon gedreht, besonders durch 45 YEARS und WEEKEND wurde er bekannt. Nichts aber kann auf sein neues Werk vorbereiten, eine atemberaubend schöne, tragische, metaphysische Liebesgeschichte, die sich zwischen den Lebenden und den Toten bewegt und zutiefst berührt!

Adam (Andrew Scott) lebt in einem fast leeren Appartementhaus im London der Gegenwart. Eines Nachts kommt es zu einer zufälligen Begegnung mit dem mysteriösen Nachbarn Harry (Paul Mescal aus AFTERSUN), die den Rhythmus seines täglichen Lebens durchbricht. Während sich zwischen den beiden eine Beziehung anbahnt, wird Adam von Erinnerungen aus der Vergangenheit heimgesucht. Er ndet sich in der Vorstadt wieder, in der er aufgewachsen ist, und in dem Haus seiner Kindheit, in dem seine Eltern (Claire Foy und Jamie Bell) zu leben scheinen, genau wie an dem Tag, an dem sie 30 Jahre zuvor gestorben sind… ALL OF US STRANGERS lässt Traum und Albtraum, Trost und Trauma ineinandergleiten, geht tief unter die Haut und rauscht auf ein unerwartetes, spektakulär emotionales Ende zu: Kühl, betörend, traurig, tröstlich, schön – und Hauptdarsteller Andrew Scott liefert die beste Leistung seiner Karriere!

» Sein Nachsinnen über Trauer und Liebe ist ein sublimes Meisterwerk – Haighs ergreifende Geistergeschichte gehört zu den besten Filmen des Jahres! « THE WRAP

Mehr anzeigen
Ab 12 Jahren  |  105 Minuten
Filmplakat des Films All of Us Strangers

Spielzeiten & Tickets