Die Chaosschwestern und Pinguin Paul

Regie: Mike Marzuk | Darsteller: Lilit Serger, Momo Beier, Cara Vondey, Rona Regjepi | Deutschland 2023

Mit mittlerweile 10 Bänden bietet die beliebte Buchreihe um die vier „Chaosschwestern“ seit Jahren schönste Unterhaltung für Kleine und Große. Nun folgt die erste Kinoadaption – hochkarätig besetztes, Laune machendes Familienkino.

 Das Chaos hat vier Namen. Livi (Lilit Serger), Tessa (Momo Beier), Malea (Cara Vondey) und Kenny (Rona Regjepi). Die Schwestern haben nichts gemeinsam außer dem Nachnamen Martini. Womit jede von ihnen mehr als fein ist. Denn sind wir mal ehrlich: nicht nur Eltern sind megapeinlich – meist auch die eigenen Geschwister. Und wenn man sich seine Familie schon nicht aussuchen kann, dann muss man versuchen, so wenig wie möglich mit ihnen zu tun zu haben. Doch das wird sich bald ändern. Grund dafür ist Paul. Ein Pinguin. Paul wird aus dem Zoo entführt und landet bei den Martinis. Die Chaosschwestern fi­nden heraus, dass ein Magier-Duo hinter der Entführung steckt. Diese wollen den Pinguin zu einem Teil ihrer Show machen. Den Schwestern wird klar, dass sie diesen Plan verhindern und den Pinguin zurück zu seiner Familie in den Zoo bringen müssen. Alle für eine – und eine oder keine!

Mehr anzeigen
Ab 0 Jahren  |  100 Minuten
Filmplakat des Films Die Chaosschwestern und Pinguin Paul
Familienfilm

Spielzeiten & Tickets