Ein Schweigen

Regie: Joachim Lafosse | Darsteller: Daniel Auteuil, Emmanuelle Devos, Matthieu Galoux | Belgien, Frankreich 2023 | Drama | Originalsprache: Französisch

Astrid, die Frau eines anerkannten Rechtsanwalts, hat 25 Jahre lang geschwiegen. Als ihre Kinder anfangen, Fragen zu stellen, wird ein dunkles Geheimnis der Vergangenheit gelüftet. Die Fassade des Anwalts und der gesamten Familie bröckelt… Ein feinsinniges, dichtes Drama über die Macht und Ohnmacht des Schweigens.

Der Staranwalt François (Daniel Auteuil) verteidigt die Eltern der Opfer in einem aufsehenerregenden Prozess gegen einen Serienkiller, der jahrelang Kinder und Jugendliche entführt hatte, sie gefangen hielt, sexuell missbrauchte und schließlich ermordete. Die Presse lagert vor dem ausladenden Haus der Familie, sensationslüstern und gierig nach möglichst schlüpfrigen Informationen über den Fall, der das ganze Land in Atem hält. Doch dann gerät François selbst unter Verdacht, auf seinem Computer findet sich kinderpornografisches Material. Nur zur Recherche für den aktuellen Fall habe er sich mit diesen Bildern beschäftigt, verteidigt sich der Anwalt. Doch seine Frau Astrid (Emmanuelle Devos) weiß es besser: Hinter der gutbürgerlichen, wohlhabenden Fassade verbirgt sich ein dunkles Geheimnis, eine lange zurückliegende Anschuldigung, die sie bislang meist für sich behalten hat. Die ältere Tochter weiß um das Familiengeheimnis und hat den Kontakt zum Vater weitestgehend eingestellt. Es ist der jüngere Sohn Raphael (Matthieu Galoux), der im Zuge der Ermittlungen realisiert, was sein Vater ist… Worte können schmerzen. Schweigen noch viel mehr. Joachim Lafosses beklemmendes Drama erinnert unweigerlich an die düstere Dutroux-Affäre und die folgende Anklage gegen den beteiligten Anwalt Victor Hissel. Doch auch wenn die Erzählung bisweilen aufgebaut ist wie ein analytischer Krimi oder ein Thriller nach wahren Begebenheiten, handelt es sich nicht um eine schlichte Nacherzählung realer Ereignisse. Es geht dem Regisseur Joachim Lafosse wohl weniger um das wie, als um das warum, weniger um das, was die Täter antreibt, als um die Folgen für die Opfer. Dass der Täter, François, dabei von Daniel Auteil gespielt wird, der in seiner langen Karriere gewöhnlich sympathische und umgängliche Figuren verkörpert, erweist sich als besonderer Schachzug.

» Ein unterkühlter Thriller, von nächtlichen Schatten verschluckt, mit Daniel Auteuil und Emmanuelle Devos auf der Höhe ihrer Kunst! « MARIE CLAIRE

Mehr anzeigen
Ab 16 Jahren  |  100 Minuten
Filmplakat des Films Ein Schweigen

Spielzeiten & Tickets