Ich Capitano

Regie: Matteo Garrone | Darsteller: Seydou Sarr, Moustapha Fall, Issaka Sawadogo | Italien, Belgien 2023 | Abenteuer, Drama | Originalsprachen: Wolof, Französisch, Italienisch, Englisch

Die Freunde Seydou und Moussa träumen im Senegal von Ruhm und einem besseren Leben in Europa. Wie gefährlich die Reise dorthin ist, können sie sich kaum vorstellen. Gemeinsam begeben sie sich auf eine unfassbare Odyssee durch Afrika… Inspiriert von Erfahrungsberichten gelingt dem preisgekrönten Regisseur Matteo Garrone ein ungemein spannender, realistischer Abenteuer-Film mit epischen Bildern und zwei hinreißenden jungen Helden!

Silberner Löwe: Beste Regie, Venedig; Bester Newcomer: Seydou Sarr

Seydou (Seydou Sarr) und Moussa (Moustapha Fall) leben im Senegal und teilen einen Traum: Die beiden Teenager wollen in Europa als Musiker berühmt werden. Sie sparen heimlich auf ihr Ziel, schlagen alle Warnungen in den Wind und machen sich voller Abenteuerlust auf den Weg ins gelobte Land nach Italien, ohne zu ahnen, dass sie damit ihr Leben aufs Spiel setzen. Der Weg durch die Wüste wird zum Alptraum. Überall lauern Halsabschneider, die es auf ihr Geld abgesehen haben, bald reißt sie das Schicksal auseinander und Seydou landet in einem erpresserischen libyschen Gefängnis… Matteo Garrone (GOMORRHA, DOGMAN), der große Meister und Erbe des neorealistischen Films in Italien, weiß, wie man eine gute und wichtige Geschichte so erzählt, dass man keine Sekunde den Blick abwenden kann. Das gewaltige Abenteuer der beiden Jungs, das mit grandiosen Bildern der Wüstenlandschaft beginnt, wird zum Überlebenskampf – und schildert das gnadenlose Geschäft mit der Migration, den ausbeuterischen Menschenhandel, die Arbeitssklaverei ohne jede Beschönigung. Dabei stehen immer die beiden Glücksritter im Mittelpunkt, ihre Träume, das böse Erwachen und das Füreinander. Aus dem blauäugigen Jungen Seydou wird durch eine fast mythische Odyssee ein Mann, der am Ende mit vollem Recht brüllen kann: „Io Capitano!“ Ein herausragender, aufwühlender Film, der mediale Illusionen an der brutalen Realität zerschellen lässt und seine Helden umso mehr ins Herz schließt.

» Eine Geschichte, die selbst in den dunkelsten Momenten Hoffnung in sich trägt! « SCREENDAILY

„Großartig, herrlich, packend!“ GUARDIAN

Mehr anzeigen
Ab 16 Jahren  |  124 Minuten
Filmplakat des Films Ich Capitano

Spielzeiten & Tickets