Verbrannte Erde

Regie: Thomas Arslan | Darsteller: Mišel Matičević, Marie Leuenberger, Alexander Fehling, Tim Seyfi | Deutschland 2024 | Thriller

Ein Film wie ein Uhrwerk, ein Thriller ohne Hektik, ein Berliner Gangsterlm ohne ein Gramm Fett. Vierzehn Jahre nach IM SCHATTEN kehrt Thomas Arslan zusammen mit seinem Hauptdarsteller Mišel Matičević in die Welt des Gangsters Trojans zurück und hat eine Hommage an Genre-Meister von Melville bis Mann gedreht, die doch etwas ganz Eigenes ist – und ein großer Berlin-Film.

Zwölf Jahre, nachdem der Berufskriminelle Trojan aus Berlin flüchten musste, führt ihn die Suche nach Aufträgen erneut in die Stadt. Er hat kaum noch Geld und braucht dringend einen neuen Job. Berlin hat sich verändert, Trojans alte Kontakte geben nicht mehr viel her. Und seine Maxime, nur Bargeld-Jobs durchzuführen, lässt sich in einer immer komplexer digitalisierten Welt kaum noch durchhalten. Es dauert einige Zeit, bis sich ihm schließlich durch die Vermittlerin Rebecca die Aussicht auf einen lukrativen Job bietet. Ein Gemälde von Caspar David Friedrich soll aus einem Museum gestohlen werden. Der Coup bringt Trojan mit der Fluchtfahrerin Diana, seinem ehemaligen Weggefährten Luca und dem jungen Chris zusammen. Das Projekt lässt sich vielversprechend an. Doch der undurchsichtige Auftraggeber Victor hat seine eigenen Pläne mit dem Gemälde. Bald geht es darum, mit dem Leben davonzukommen… Thomas Arslan gelingt in kongenialer Symbiose mit seinem Hauptdarsteller Mišel Matičević ein deutscher Gangsterfi­lm, der in einer Liga mit den ganz großen Genreidolen spielt.

» Der Film ist aus dem gleichen Stoff­ gemacht wie sein Held: Präzise, direkt auf den Punkt, ohne Zeitverlust, so messerscharf wie ein guter Film Noir nur sein kann! « ICS FILM

Mehr anzeigen
Ab 12 Jahren  |  101 Minuten
Filmplakat des Films Verbrannte Erde

Spielzeiten & Tickets